2012-12-31

Böse, ungezogene, dreiste und freche Sprüche Teil 1





Glück ist, wenn das Pech die anderen trifft.
Horaz

Die angenehmsten Menschen sind jene, die nie gelebt haben.
Edgar Allan Poe

Wer die Wahrheit liebt, darf auf das Lügen nicht verzichten.
Rosa Luxemburg

Aufrichtigkeit ist die edelste Form der Dummheit.
Karl Liebknecht

Wer dein Haus zur Ruine macht, möchte sicherlich, das du den Himmel siehst.
R.L.Stevenson

Oh, beneidenswerte Kannibalen! Ihr könnt eure Feinde auffressen und dann noch auskotzen!
J.J.Rousseau

Lache das Leben an, und es knurrt zurück.
Jean Paul

Man kann nicht allen helfen. Deshalb wäre ungerecht, einen Einzigen zu helfen und ermüdend wäre es obendrein.
Clara Zetkin

Das Wichtigste im Leben ist immer zu wissen, wo der Hinterausgang ist.
Wilhelm II.

Wer im Leben kein Ziel hat, kann wenigstens das Vorankommen der anderen stören.
Benjamin Franklin

Lege deinen Mitmenschen Steine in den Weg; er mag sich daraus etwas bauen.
Goethe

Schlechte Menschen erkennt man an ihren guten Ausreden.
v.Ebner Eschenbach

Im Recht zu sein, kann vor Gericht zum entscheidenden Nachteil werden.
Heinrich von Kleist

Wo etwas Dummes gesagt wird, da wird es hell in den Menschenherzen.
Voltaire

Man kann anderen Leuten erklären, warum man seinen Mann geheiratet hat, aber sich selbst kann man es nicht erklären.
Georges Sand

Intelligenz und Charakter sind bei einem Mann unvereinbar.
Cosima Wagner

Männer heiraten, weil sie müde sind; Frauen, weil sie neugierig sind. Beide werden enttäuscht.
Rahel Varnhagen

Ehen und Weine werden mit den Jahren sauer.
Victor Hugo



Lesen Sie auch:

die-bibel-uber-frauen

sudelbücher-von-lichtenberg

böse-ungezogene-dreiste-und-freche-Sprüche teil2


Bildquelle: Zeno.org

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de