2012-12-30

Geflügelte Worte/Zitate Teil II- Klassisches Griechenland (Aristoteles, Aischylos, Stobaios usw.)

Aischylos
springender Punkt
Aristoteles schreibt in seiner Tierkunde das das Herz eines sich im Ei entwickelnden Vogels hüpft und springt wie ein Punkt. (punctum saliens)



mit ArgusaugenDer alles erspähende Hirte Argus beobachtet die in eine Kuh verwandelte Io im Auftrag der eifersüchtigen Hera. Aischylos in die "Schutzflehenden"






überall und nirgends
"Iphigenie im Lande der Taurer" Iphigenie fragt Orest ob ihr Bruder noch in Argos lebt. Orest: Er lebt, im Elend freilich, überall und nirgends.


Aristoteles
Eine Hand wäscht die andere.
Epicharmos aus Syrakus/Komödiendichter. Aus einem Fragment hat sich erhalten: "Hand wird nur von Hand gewaschen, wenn du nehmen willst, so gibs"



Eulen nach Athen tragen
offene Türen einrennen, etwas Überflüssiges tun



was zu beweisen war
Eukleides/ Mathematiker (Euklid) Postulate und Axiome enden mit der Feststellung: was zu.........



Die Zeit heilt alle Wunden
Stobaios in "Anthologia" (Blütenlese) "Der Arzt für alle notwendigen Übel ist die Zeit"



ein notwendiges Übel
Stobaios in "Anthologia" (Blütenlese) "Heiraten ist, wenn mans bei Licht besieht, ein Übel, aber ein........











Lesen Sie auch:



Übersicht Literatur

Sprüche und Zitate für das Poesiealbum Teil 1 Freundschaft





Bildernachweis: Zeno.org










Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de