30.12.2012

Zitate von Karl Marx Teil 1 (Kapital, Thesen Feuerbach, deutsche Ideologie, Manifest der kommunistischen Partei usw)






Die unmittelbare Wirklichkeit des Gedankens ist die Sprache.
Die deutsche Ideologie




Die Philosophen haben die Welt nur verschieden interpretiert, es kommt darauf an, sie zu verändern.
Thesen zu Feuerbach



Das Bewußtsein [.....] von vornherein schon ein gesellschaftliches Produkt und bleibt es, solange überhaupt Menschen existieren.
Die deutsche Ideologie



Diese Forderung, das Bewußtsein zu verändern, läuft auf die Forderung hinaus, das Bestehende anders zu interpretieren, d.h. es vermittelst einer anderen Interpretation anzuerkennen.
Die deutsche Ideologie



Wir müssen uns selbst emanzipieren, ehe wir andere emanzipieren können.
Zur Judenfrage



Es ist nicht das Bewußtsein der Menschen, das ihr Sein, sondern umgekehrt ihr gesellschaftliches Sein, das ihr Bewußtsein bestimmt.
Zur Kritik der politischen Ökonomie



Die herrschenden Ideen einer Zeit waren stets nur die Ideen der herrschenden Klasse.
Manifest der Kommunistischen Partei



Der Mensch, das ist kein abstraktes, außer der Welt hockendes Wesen. Der Mensch, das ist die Welt des Menschen, Staat, Sozietät.
Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie



Je mehr eine herrschende Klasse fähig ist, die bedeutendsten Männer der beherrschten Klassen in sich aufzunehmen, desto solider und gefährlicher ist ihre Herrschaft.
Das Kapital



Der Mensch macht die Religion, die Religion macht nicht den Menschen. Und zwar ist die Religion das Selbstbewußtsein und das Selbstgefühl des Menschen, der sich selber entweder noch nicht erworben oder schon wieder verloren hat.
Kritik der Hegelschen Rechtsphilosophie



Die Gedanken der herrschenden Klasse sind in jeder Epoche die herrschenden Gedanken, d.h. die Klasse, welche die herrschende materielle Macht der Gesellschaft ist, ist zugleich ihre herrschende geistige Macht.
Die deutsche Ideologie





Lesen Sie auch:


Karl Marx Teil 2

Karl Marx Teil 4

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de