2013-03-24

Lebensweisheiten und Zitate von J.W.v.Goethe Teil 4








In der Idee leben heißt das Unmögliche behandeln, als wenn es möglich wäre.



Kunst und Altertum

Glaube dich nicht allzu gut gebettet;
ein gewarnter Mann ist halb gerettet.

Zahme Xenien

Unsre Taten selbst, so gut als unsre Leiden,
Sie hemmen unsres Lebens Gang.

Faust I

Es gibt im Menschen auch ein Dienenwollendes.

Kunst und Altertum

Nicht Kunst und Wissenschaft allein,
Geduld will bei dem Werke sein.

Faust I

Das Ideal und die gemeine Wirklichkeit müssen streng geschieden werden.

Zu Riemer

Bedenkt, Ihr habet weiches Holz zu spalten.

Faust I

Wenn man von den Leuten Pflichten fordert und ihnen keine rechte zugestehen will, muß man sie gut bezahlen

Kunst und Altertum

Mein Leipzig lob ich mir!
Es ist ein klein Paris und bildet seine Leute.

Faust I

Der Mensch ist Mensch, und das bißchen Verstand, das einer haben mag, kommt wenig oder nicht in Anschlag wenn Leidenschaft wütet.

Leiden des .......

Ein unnützes Leben ist ein früher Tod.

Iphigenie

Das Wunder ist des Glaubens liebstes Kind

Faust I

Der entschließt sich doch gleich,
den heiß ich brav und kühn!
Er springt in den Teich,
dem Regen zu entfliehn.

Sprichwörtlich

Jedem redlichen Bemühn
sei Beharrlichkeit verliehn.

Zahme Xenien

Die Tat ist alles, nichts der Ruhm.

Faust II,

Vor zwei Dingen kann man sich nicht genug in acht nehmen: Beschränkt man sich in seinem Fache, vor Starrsinn, tritt man heraus, vor Unzulänglichkeit.

Nachlass

Du dientest, um der Freiheit wert zu sein.

Prometheus

Guter Wille ist höher als aller Erfolg.

Stella

Lust und Liebe sind die Fittiche zu großen Taten.

Iphigenie

Wer mit dem Leben spielt,
kommt nie zurecht.
Wer sich nicht selber befiehlt,
bleibt immer ein Knecht.

Zahme Xenien

Des Lebens Mühe lehrt uns allein des Lebens Güter schätzen.

Tasso

Die Menschen, da sie zu Notwendigen nicht hinreichen, bemühen sich ums Umnütze.

Nachlass

Du bist sehr eilig, meiner Treu!
Du suchst die Tür und läufst vorbei.

Sprichwörtlich

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de