2013-09-26

Gedichte von Georg Rodolf Weckherlin

Georg Rodolf Weckherlin


Amor betrogen
An das Teutschland
Die Lieb ist Leben und Tod
Ihre Schönheit übernatürtliche Würckung
Ihr Herz ist gefroren
Lust und Vergnügen in der Pein
Ohn Lieb nichts dan Leyd

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de