2013-09-24

Gedichte von Paul Klee

 Paul Klee


Der Sturm setzt gewaltige Schenkel

Nachtregen
Weh mir unter dem Sturmwind

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de