2014-02-27

Liebesgedichte Biedermeier: F.Grillparzer: Werbung (12)





Grillparzer

Werbung

Mädchen, willst du mir gehören,
So sprich ja, und schlag nur ein!
Kann nicht seufzen, kann nicht schwören:
Willst du - gut! Wenn nicht - mag’s sein!

Gold hab ich nicht aufzuweisen,
Aber Lieder zahlen auch;
Will dich loben, will dich preisen,
Wie’s bei Dichtern heitrer Brauch.

Doch gefällt’s dir einst zu brechen,
Tu ’s mit Maß und hüte dich!
Lied, das schmeichelt, kann auch stechen,
Dich verletzest du, nicht mich.

Dichters Gram ist bald verschlafen,
Seine Kunst ist Trostes-reich;
Und die Lieder, die dich strafen,
Trösten heilend ihn zugleich.



alle Gedichte von A.-D. v.Hülshoff                                                                         weiter


alle Liebesgedichte im Überblick

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de