2014-05-29

Gedichte von T.Fontane: Kein Wunder (57)




Kein Wunder!

Wozu dies Ausposaunen,
Dies Christusbildbestaunen,
Weil es die Augen jüngst verdreht?
Es wird das Bild des Herren
Bald Mund und Nas aufsperren,
Wenn ihr so fort den Krebsgang geht.

Es herrscht in eurem Lande
So viel zu Christi Schande,
Das mir es ganz natürlich scheint,
Wenn ich mit Nächstem lese:
In jeder Diözese
Hat jüngst ein Christusbild geweint.

alle Gedichte von Fontane                                               nächstes Gedichte von Fontane

Gedichtsammlungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de