31.12.2014

Goethes Tagebücher: Februar 1824



1824


15. 02. Weimar. 

Revision der Externsteine. Ingleichen Aufsatz über Don Alonzo. Wuk Stephanowitsch brachte die zwei ersten Bände seiner serbischen Lieder und einen Brief von Professor Vater. Dr. Körner von der Spiegelung des Sonnenlichts erzählend. Karl Meyer, Studiosus aus Westfalen. Spazieren gefahren mit Eckermann. Speiste derselbe mit. Brachte die ersten Jahre der Chronik wieder und eine aufgeschriebene frühere Unterredung. Nach Tische Oberbaudirektor Coudray, über seine geognostische Untersuchung der Kalksteine. Später hin blieb ich allein und betrachtete die mailändischen Kupfer Napoleons Siegesglück in Oberitalien vorstellend. Bezüglich auf die Tabellen der Weltgeschichte.

Gesamtübersicht Tagebücher                                                                                                     weiter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de