2015-06-30

Die Briefe der Frau Rath Goethe: 07.08.1796 An Goethe (247)



247. An Goethe

den 7ten Augst 1796

Lieber Sohn!

Deinen zweyten Brief vom 29ten Juli habe auch erhalten - und übersende dir hirmit was du verlangt hast - was noch ferner heraus kommt will ich sammlen, und dir gleichfals zuschicken. Villeicht hast du die Übergabe und Einnahme unserer Stadt noch nicht so in der Ordnung geleßen - drum lege sie mit bey - Ist es aber nicht abscheulich daß wir unschuldige Leute in dem 4ten artickel noch als Schuldbeladene dastehn!! Ernst der verschiedne Jahre bey dir war und nachher zu Gerning kam hat vorige woche auch einen unerhört dummen /: denn Boßheit traue ich ihm nicht zu : / Streich gemacht - Lotheringer Husaren waren auf eine Nacht hir Einquartirt zum Unglück konnten sie deusch - auf den Straßen sprachen nun die Leute mit ihnen - erkundigten sich /: wie das so gewöhnlich ist: / nach diesem, nach jenem - Ernst komt auch dazu und sagt: Jetzt ist es beßer hir zu seyn als am 2ten December 1792 da die Metzger und Juden die Frantzosen tod schlugen - die Burger so dabey stehn - gehen sogleich zum Burgemeister - Ernst wird ins Rathhauß - und von da grade ins Gefängnüß geführt, sitzt bey Waßer und Brod u.s.w. Unsere Situation ist noch die nehmliche - alles hoft auf den Frieden der allein uns und gantz Teuschland retten kan. Ich bin die gantze Woche zu Hauß - nur Sontags gehe zu Stocks - mir ists nicht beßer /: vor jetzt: / als in meiner eigenen Gesellschaft- Gerning ist von unsern Freunden der brafste - Er besucht mich ofte- auch Schwartzkopf /: nunmehr declarirter Bräutigam von der berühmten Sofia Bethmann : / Sie hat durch diese wahl viel bey mir, und dem gantzen Pupplicum gewonnen - So wie etwas geschied, das dir zu wißen nöthig ist, solst du es erfahren

von

deiner treuen 

Mutter Goethe.

N.S. Ich werde mich erkundigen, ob Fuhrleute sicher nach Weimar Sachen mitnehmen können - in dem Fall wird Frau Aja einen etwas großen Judenkram überschicken - nicht von Lumppen und Lappen, sondern von verschiedenen brauchbahrem Weßen zum Haußhalt - Was es alles ist, wird als dann eine Spezivication anzeigen. Grüße alles in deinem Hauße und gehabe dich wohl.

alle Briefe                                                                                                                                   weiter



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de