29.01.2016

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen....31.08.1798 Schiller an Körner (801)



31. August

Jena. Schiller an Körner

Nach einen Ausdruck des Bedauerns, das Körner ihm nicht näher wohne:

Man schleppt sich mit so vielen tauben und hohlen Verhältnissen herum, ergreift in der Begierde nach Mitteilung und im Bedürfnis der Geselligkeit so oft ein leeres, das man froh ist, wieder fallenzulassen; es gibt so gar erschrecklich wenig wahre Verhältnisse überhaupt und so wenig gehaltreiche Menschen, daß man einander, wenn man sich glücklicherweise gefunden, desto näher rücken sollte.

Am 12. Oktober wurde das umgebaute weimarische Hoftheater wiedereröffnet und "WalIensteins Lager" zum ersten Male aufgeführt. Goethe schrieb bei dieser Gelegenheit seine ersten Zeitungsaufsätze (in Cottas "Allgemeine Zeitung"). Von dieser Zeit an beginnt seine eigentliche Bemühung um die Hebung der ihm anvertrauten Bühne und damit des deutschen Theaters überhaupt. Schiller ist
auch hierin sein bester Verbündeter.

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de