03.10.2016

Ein Besuch auf der Erfurter EGA Teil 2

Wie ich bereits im ersten Teil ankündigte heute die Rekordkürbisse aus Thüringen. Jedes Jahr im September findet auf der EGA eine Kürbisschau statt. Leider waren in der Ausstellungshalle die Vitrinen noch nicht aufgebaut. Hier präsentiert man alljährlich wohl mehrere hundert Kürbisarten aus aller Welt in den merkwürdigsten und skurrilsten Formen.

Aber erst einmal die Thüringer Schwergewichte.





Der Sieger brachte immerhin 380 kg auf die Waage. Platz vier mit über 60 kg ist dagegen fast ein Winzling.

Neben der Ausstellung in der Halle findet man im Freiland Kürbisfiguren die jedes Jahr ein bestimmtes Thema behandeln. Das Motto in diesem Jahr war:



Schon erstaunlich was sich mit den in Farben und Formen so unterschiedlichen Kürbisgewächsen alles darstellen läßt.



Bob



Boxen



Gewichtheben


Schwimmen



Skispringen



Volleyball

Es ist sicher eine zeitraubende Arbeit alles so aufzubauen das solche hübschen Bilder entstehen. Verbaut werden zig tausende Gewächse und die hier gezeigten Figuren sind nur ein Teil der gesamten Ausstellung.


Lesen Sie auch:

Ein Besuch auf der Erfurter EGA Teil 1

Orchideen in unserer Wohnung

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de