2017-02-27

Gedichte von Carl Busse: Licht (46)




Licht

Sie saß von je so gern im Sonnenschein,
Man trug sie sterbend noch ins Licht hinein.

Das Fenster glomm; sie hob sich sehnsuchtsmatt,
Sah weit empor und sah sich gar nicht satt,

Und als im Glas der letzte Strahl sich brach,
Der schied auch sie und zog der Sonne nach.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de