2017-08-05

Friedrich Wilhelm Gubitz- Gedichte


Alles in Gott
Als Sie nun Sühne gebot
Auf dem Berge
Barmherzig Glück
Beim Wein
Bundeslied
Den Frühling lob ich mir
Der Auswanderer
Der geplagte Ehemann
Der Dieb
Der Regenbogen
Der Weg zum Glück
Der wird kein Glück machen
Des Leides Licht
Ihr Blumen, meinet ihr, Das ich umsonst mich bücke?
O welch ein Ehepaar!-Es kann Kein and'res ein'ger seyn!
Gespräch zwischen Meister und Schüler
Nachtwächter und die Drei-Königs-Jungen

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de