2015-03-31

Briefwechsel Goethe-Schiller: An Schiller 22.02.1805 (984)




AN SCHILLER.

Den 22. Februar 1805.

Wenn es Ihnen nicht zuwider ist ein Paar Worte zu schreiben, so sagen Sie mir doch wie es Ihnen geht? Wovon ich, so sehr es mich interessiert, nichts eigentliches erfahren kann.

Mit mir ist es wieder zur Stille, Ruh und Empfänglichkeit gelangt. Hervorbringen aber kann ich noch nichts; welches mich einigermaßen incommodiert, weil ich das Winckelmannische Wesen gern bei Seite hatte.

Wie sehr wünschte ich Sie bald wieder zu sehen. Das Beste hoffend

G.
Übersicht aller Briefe                                                                                                   nächster Brief

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de