2015-10-30

W. Bode: Goethe in vertraulichen Briefen... Im Herbst 1785 Georg Forster an F.L.W.Meyer (358)



Im Herbst

Posen. Georg Forster an F.L.W.Meyer

Friedrich Ludwig Wilhelm Meyer (1759-1840), Privatgelehrter und Schriftsteller in Göttingen, mit den dortigen Professoren-Töchtern befreundet. Später lebte er in Berlin und schließlich wurde er unter den Namen "Meyer von Brumstedt" und als Biograph Friedrich Schröders bekannt.

Goethe ist wohl schwerlich so fromm, wie Sie ihn dafür halten. Seine jugendlichen Schriften könnten so etwas an sich haben, aber sein Kopf ist zu hell, um lange bei dergleichen zu bekleiben; auch schien sich nichts davon in seinem Umgange zu verraten. Schon das, daß Herder mir sagte, Goethe sei sein einziger Herzensfreund, ist mehr für als wider ihn, denn Herder schwärmt wohl, aber er ist nicht fromm.

alle vertraulichen Briefe                                                                                                          weiter




Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de