2016-06-29

Goethes Briefe an Ch.v.Stein: 17.06.1778 (232)


(232) 17.06.1778

Ich schicke Ihnen Erdbeeren wo nicht in meinem Garten doch in unsrer Gegend gewachsen. Es scheint als sollen unsre Gäste das ätherische Haus nicht sehn. Und ich weis nicht ob ich Sie vor Ihrer Abreise noch sehn werde. Immer kriegen Sie Blumen und meinen Seegen bis an die Unstrut. adieu.

(Weimar) d. 17. Jun. 78.G.



alle Briefe an Charlotte                                                                                                weiter

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de