2017-09-13

Neue Liebe (40)



Neue Liebe

Noch einmal ist im Herzen
Die Liebe aufgewacht,
Sie wurde groß in Schmerzen,
Sie kam nach langer Nacht.
Nun frisch in ihrem Scheine
Viel neue Lieder wehn,
Die Eine, die ich meine,
Die will sie nicht verstehn.

Wol ist gar lang' ins Weite
Mein trüber Sinn geschwankt,
Um manches Weib im Leide
Hab' ich mein Lied gerankt.
Von Allen blieb nur Eine
Mir tief im Herzen stehn,
Die Eine, die ich meine,
Die will es nicht verstehn.

Sie spielt mit meiner Treue,
Mit meinem raschen Geist,
Und jeden Tag aufs Neue
Sie mir das Herz zerreißt.
Wol scherz' ich oft zum Scheine,
Und möchte vor Leid vergehn;
Die Eine, die ich meine,
Die will es nicht verstehn.

Ja, lieben und nicht haben,
So nah und doch entfernt,
Wie das ein Herz mag laben,
Das hab' ich nun gelernt.
Darf ich sie still nur sehn:
Die Eine, die ich meine,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de