2017-09-13

Wie eine Glocke (49)



Wie eine Glocke

Wie eine Glocke muß es läuten,
So sabbathfromm, das echte Lied,
Daß alle Welt in Lust und Freuden
Zum hellen Dom der Dichtung zieht.

Und blühen muß es, wie ein Garten,
Drin Lust und Leid auf einem Beet,
Und wo mit flatternden Standarten
Der Frühling durch die Räume geht.

Und kommen muß es, wie die Sonne,
Vor deren Stral das Leben keimt,
Verhallen, wie ein Traum der Wonne,

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Nachrichten an:

geologe.ef@gmx.de